Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Meldungen-Archiv
07.06.2011
Follow-up zur Anfrage Abgeltung von Überstunden
Antwort auf Parlamentarische Anfrage von Joachim Zeller
Joachim Zeller: "Nachfolgende Fragen wurden nicht beantwortet, wir bitten die Kommission daher um zeitnahe und ausführliche Antwort. Wie viele freie Tage nahmen die Bediensteten der Dienstgrade AD und AST 5 bis 11 im Rahmen des Freizeitausgleichs in Anspruch? Wie vielen Vollzeitstellen entspricht dies? Auf welche Summe beliefen sich die Kosten pro Jahr für den zusätzlichen Freizeitausgleich in den Jahren 2007 bis 2010?"
Antwort von Herrn Šefčovič (09.08.2011)

Zunächst stellt die Kommission fest, dass, wie bereits in der Antwort auf die Anfrage E-1475/2011(1) erläutert, Chancengleichheit im Beruf Arbeitsbedingungen voraussetzt, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen.

1. Die Zahl der Tage, die Kommissionsbeamte und Zeitbedienstete der Besoldungsgruppen AD5 bis AD11 und das Personal der Besoldungsgruppen AST5 bis AST11 im Jahre 2010 im Rahmen der Gleitzeit als Ausgleich nahmen, beträgt rund 38 000 bzw. 32 000. Dieser Ausgleich ist vor dem Hintergrund der insgesamt überzähligen Tage zu sehen, die im Falle der Beamten und Zeitbediensteten rund 83 000 und im Falle des AST-Personals circa 48 000 betrugen. Folglich wurde für über die Hälfte (45 000) der über die reguläre Arbeitszeit hinaus geleisteten Arbeitstage im Falle der Beamten und Zeitbediensteten und für ein Drittel (16 000) der über die reguläre Arbeitszeit hinaus geleisteten Arbeitstage im Falle des AST-Personals kein Freizeitausgleich genommen.

2. Diese als Ausgleich genommenen Tage sind nicht mit Vollzeitstellen aufzurechnen, da sie durch zusätzliche Arbeit zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt abgeleistet wurden.

3. Die Gleitzeit hat keinerlei zusätzliche Kosten bewirkt, weil die Kommissionsbeamten 2010 ihre statutorischen Verpflichtungen im Hinblick auf die Arbeitszeit erfüllt haben.
Für Sie erreichbar ...
Büro Berlin
Tel. +49 . 30 . 22 77 10 00

Büro Brüssel
Tel. +32 . 2 . 284 59 10

> Online-Kontaktformular
.
Impressionen